100 x HELLA Schlauchschelle Klemmschelle Spannbereich 7-11 mm Breite 5 mm Manschette

Artikelnummer: 5158

Kategorie: Eisenwaren

Staffelpreise
ab 2 » 47,45 €
ab 4 » 44,95 €
49,95 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (Standard)

3 auf Lager (1 - 2 Werktage)
Beschreibung


HELLA Schlauchschelle mit einem Spannbereich von 7-11 mm

Installationsmaterial der HELLA-Reihe "Herkules S"

Material:

  • Band und Gehäuse aus rostfreiem Stahl
  • verzinkte Stahlschraube mit Schlitz

Abmessungen:

  • Bandbreite: 5 mm
  • Spannbereich von: 7 mm
  • Spannbereich bis: 11 mm

Mengeneinheit:

  • Box mit 100 Stück


Allgemeine Informationen zu Schlauchschellen

Wie ist eine Schlauchschelle aufgebaut?
Meistens besteht sie aus einem Metallband, dieses wird durch ein Mittelstück zu einem Ring zusammengehalten. In diesem Mittelstück befindet sich eine Stellschraube, durch diese wird der Metallring eingestellt.

Wofür benötigt man Schlauchschellen?
Größtenteils wird mit ihnen das Ende eines Schlauchs mit einem festen Anschluss verbunden.

Wie ist die Funktionsweise einer Schlauchschelle?
Der Innendurchmesser wird durch das Drehen der Stellschraube verringert. Somit wird der darunter liegende Schlauch fest auf das Anschlussstück gepresst und dichtet die Leitung dann ab.

Welche Probleme können auftreten?
Das Raster des Metallbands muss zwingenderweise mit der Stellschraube im Mittelteil zusammenpassen. Falls sich das Metallband nicht justieren lässt ist das Gewinde der Schraube zu groß oder zu klein.

Was sollte man keinesfalls tun?
Stellschraube immer nur so weit festziehen, dass sich die Schlauchschelle nicht mehr bewegen lässt. Nie sollte die Verbindung "bis zum Anschlag" festgedreht werden. Hierdurch wird der Schlauch gequetscht und beschädigt.

Wo setzt man Schlauchschellen ein?
Es sind zahlreiche Einsatzgebiete denkbar. Grundsätzlich immer wenn Schläuche befestigt werden müssen. Dies kann im Innen- und Außenbereich, in der Automobilindustrie, für Nutzfahrzeuge und Motorräder, im Maschinenbau, Sanitärbereich, im Teichbau, für Garten und Hobby sein.
Übrigens werden die industriell verwendeten Schlauchschellen im Automobilbau und im Maschinenbau in der Regel nach DIN 3017 gefertigt und bestehen aus Metall.
 
Welche Größen gibt es auf dem Markt?
Hier gibt es vielfältige Variationen, welche von der Bandbreite und dem Spannbereich abhängig sind.

Was versteht man unter Bandbreite?
Die Bandbreite ist die Breite des Metallbandes, welches "rundgenommen" die Schelle bildet. Platzsparender ist natürlich eine schmale Schlauchschelle, da diese auch in engen Situationen ziemlich einfach montiert werden kann. Allerdings spenden die breiteren Versionen mehr Halt. Die schmalste Breite beginnt meist bei 5 mm. Gängige Breiten sind 9 mm und 12 mm, aber auch 20 mm sind möglich.

Was versteht man unter Spannbereich?
Der Spannbereich ist der Innendurchmesser der Schlauchschelle. Allerdings ist durch deie Variabilität der Schelle der Durchmesser nie einheitlich. Deshalb wird der Spannbereich grundsätzlich mit von-bis-Angabe ausgezeichnet. Der erste Wert bezeichnet die kleinste Einstellung, der zweite die größte. Gängige Maße liegen zwischen 8-12 mm und 280-300 mm, aber auch größere (z.B. 470-500 mm) sind möglich.

Allerdings sollten auch die verschiedenen Größeneinheiten beachtet werden!

Die Größen der Schläuche wird meist in Zoll (Englisch: Inches) angegeben.
Und die Schlauschellen haben meist Angaben in Millimetern.
Hierbei gilt: 1 Zoll = 25,4 mm

Welche Größe benötige ich?
Eine Schlauchschelle soll außen um den Schlauch, aber Schlauchgrößen werden meist mit Innendurchmessern angegeben, deshalb muss die Wandstärke zwei Mal addiert werden:

Faustregel:
Innendurchmesser Schlauch + 2 x Wandstärke Schlauch = Außendurchmesser Schlauch

Die Informationen zur Wandstärke sind oft beim Produkt angegeben, oder können beim Fachmann erfragt werden.
Eine perfekte Größe hat man gefunden, wenn die berechnete Zahl -möglichst mittig- innerhalb des Spannbereichs der Schlauchschelle liegt.

Innen Ø (in Zoll)

Innen Ø (in mm) 

passende Schlauchschellengröße (in mm)

1/2

12,7

8-16

1

25,4

20-32

1 1/4

31,75

25-40

1 1/2

38,8

32-50

2

50,8

40-60


Welches Werkzeug benötige ich zur Installation?
Ein handelsüblicher Schraubenzieher reicht hierfür volkommen aus.
Spezielle Schlauchschellen-Schraubendreher ermöglichen ein komfortableres arbeiten, da diese einen biegsamen Schaft und einen speziellen Drehkopf besitzen.
Der vorhandene Drehkopf umfasst die Stellschraube und somit lässt sich bequem anziehen oder lösen.
Die Gefahr des Abrutschens wird hiermit minimiert.

Wie montiert man eine Schlauchschelle?
Die Schelle muss zuerst geweitet werden, so dass der anzuschließende Schlauch bequem hinein passt.

Sehr wichtig ist, dass vor der Befestigung die Schelle ganz fest und sicher auf dem Ablaufstutzen sitzt.
Mit dem Schraubendreher wird die Stellschraube in die Richtung gedreht, welche das Metallband enger zieht.
Fest ist die Schlauchschelle erst, wenn sie sich nicht mehr bewegen lässt.
Man sollte allerdings nicht zu fest ziehen, um Quetschungen und Beschädigungen am Schlauch zu vermeiden.

Merkmale
Marke:
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Das kauften andere Kunden: Unsere Bestseller

Super Preise

Super Kundenservice

Super Markenware

Super Onlineshop!